Raum und Zeit
Heft 5/2019

Wie Geistwesen in grosser Schnelligkeit weite Distanzen überwinden – Strassen der Ewigkeit – Von der Zeitrechnung in der jenseitigen Welt
Beschreibung
  • Wie Geistwesen in grosser Schnelligkeit weite Distanzen überwinden
  • Strassen der Ewigkeit
  • Von der Zeitrechnung in der jenseitigen Welt

In der geistigen Welt, der Welt der Ewigkeit, spielen Raum und Zeit eine ganz andere Rolle als in der materiellen Welt der Menschen. Während wir die Tage nach dem scheinbaren Sonnenlauf bestimmen und Tag und Nacht erleben, ist die Zeitrechnung in der geistigen Welt eine andere. Auch kann einem Geiste Vergangenes wieder so gegenwärtig gemacht werden, als wäre er wahrhaftig in jene Zeit versetzt. Aber nicht nur für die Zeit, auch für den Raum gibt es im Jenseits nicht die Begrenzung wie bei uns. So spielen Tausende Kilometer Entfernung in der geistigen Welt nicht die Rolle wie bei uns und lassen sich die grössten Distanzen in Kürze überwinden. Und höhere und niederere Sphären sind nicht einfach übereinander gestuft, wie es sich ein Mensch mit seinem materiell gebundenen Denken gerne vorstellt; im Jenseits können sie ineinander hineinfliessen und doch streng voneinander abgegrenzt sein.
Dieses Themenheft beleuchtet die Verhältnisse von Raum und Zeit und erläutert unter anderem auch, wie etwa eine Katze über Dutzende von Kilometern ihr Zuhause finden kann, obwohl sie auf ganz anderem Wege in die Ferne gebracht worden war.

Als E-Journal im PDF-Format ist dieses Heft kostenlos.

Gedruckte Exemplare können über den Warenkorb bestellt werden:

Preis $7.00
Ein Themenheft kostenlos

Indem Sie Ihre Navigation auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um den reibungslosen Ablauf Ihres Besuchs zu gewährleisten und Statistiken über die Besucherzahlen zu erstellen.