Hôpital Albert Schweitzer, Haiti

Seit dem verheerenden Erdbeben vom 12. Januar 2010 in Haiti unterstützt das Hilfswerk GL Zürich das Hôpital Albert Schweitzer (HAS) in Haiti. Das 1956 gegründete Spital liegt in Deschapelles, 80 Kilometer nördlich der Hauptstadt Port-au-Prince. Das HAS bietet für mehr als 350’000 arme Menschen im Artibonite-Tal ein gutes Gesundheitswesen und realisiert diverse Entwicklungsprogramme für die ländliche Bevölkerung. Mit seinem umfassenden Gesundheitssystem ist es wegweisend für die Gesundheitsfürsorge in Entwicklungsländern. 

Das Hilfswerk GL Zürich überweist die für das HAS bestimmten Mittel an den Verein “Schweizer Partnerschaft Hôpital Albert Schweitzer, Haiti”. Der Verein, gegründet vom ehemaligen medizinischen Direktor des Spitals, dem Kinderarzt Dr. Rolf Maibach, finanziert unter anderem die Kinderklinik am HAS. Sie ist die weitaus grösste Abteilung des Spitals. Die Unterabteilungen Neugeborenen-Medizin, Abteilung für unterernährte Kinder und Kinderchirurgie haben in der Region Zentrumsfunktion.

www.hopitalalbertschweitzer.org