Geistige Welt 1973

Die Vorträge des Jahres 1973 geben einen vielfältigen Einblick in das Leben nach dem Tode. Anhand einer Fülle von Erlebnisberichten schildert Geistlehrer Josef, was Verstorbene nach ihrem Heimgang erwartet, wie jeder entsprechend seinen geistigen Verdiensten und seinen Belastungen beurteilt und behandelt wird.
In diesem Jahr geht Geistlehrer Josef auch speziell auf die aktuelle Strömung in der Gesellschaft ein, sich vermehrt mit Glaubensfragen auseinanderzusetzen und überkommene Dogmen kritisch zu hinterfragen.
Preis $25.00
Bucheigenschaften
531 Seiten, 47 Vorträge, Format: 15,2×22cm, bordeauxroter Ledereinband mit Prägung auf Rücken und Vorderdeckel, 2 Zeichenbänder, Schutzumschlag, Auflage 2010
ISBN: 978-3-905749-23-6
Informationen wie Seitenzahl, ISBN etc.
Beschreibung

Aus dem Inhalt

  • Alles Leben hat seinen Sinn
  • Talente sind göttliche Gaben, die verpflichten
  • Das höhere Ich im Menschen weiss um die Existenz der Ewigkeit
  • Wie ein heimgekehrter Ungläubiger die Jenseitswelt und das göttliche Gericht erlebt    
  • Erlebnisbericht über eine Seele, die als Mensch an Gott glaubte, jedoch nicht an eine Geisteswelt
  • Das jenseitige Erleben von Soldaten, die gemeinsam im Krieg gefallen sind
  • Der frühe Tod eines Menschen kann einen besonderen Sinn haben
  • Die Kenntnis der Gesetze Gottes und seiner Ordnung führt zu geistigem Reichtum
  • Von Verstorbenen, die sich ausserhalb der göttlichen Ordnung bewegen
  • Geister Gottes als Wächter über Haus, Hof und Feld
  • Warum lässt Gott so viel Unrecht in dieser Welt zu?
  • Geistige Folgen von Drogen- und Alkoholmissbrauch
  • Nicht jedes Schicksal ist gottgewollt